Herzlich Willkommen beim Sportverein Fun-Ball Dortelweil e. V.

Neugkeiten - Specials - Veranstaltungen

ACHTUNG CORONA-Update 25.11.2021; neue Zugangsregelungen: Ab sofort tritt die 2G-Regel für Sportler*innen ab 18 Jahren in gedeckte Sportstätten in Kraft, wir bitten um Beachtung unseres aktualisierten Hygienekonzeptes. Die Nachweispflicht gilt für alle ab 6 Jahren*.

*Für 6jährige, die noch nicht zur Schule gehen, entfällt die Nachweispflicht. Schüler/innen bis 17 Jahre legen ihr Testheft der Schule vor. Dies gilt auch zwischen den Testtagen.


124 Sportabzeichen verliehen

Am Samstag, 3. Juli, konnten nach langem Warten endlich die im Jahr 2020 erworbenen Sportabzeichen an die 124 Sportlerinnen und Sportler übergeben werden.

Die Feier fand diesmal mit viel Abstand an der frischen Luft auf dem Sportplatz in Dortelweil statt.
Geehrt wurden die Absolventen für ihre im verflixten Jahr 2020 erbrachten sportlichen Leistungen in den Kategorien Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Schwimmfertigkeit. Für das Sportabzeichen – übrigens der niedrigste offizielle Orden der Bundesrepublik Deutschland – muss man aus jedem der fünf Bereiche eine Disziplin der Wahl absolvieren. Je nach Leistung werden Punkte vergeben, die dann in der Gesamtwertung das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold ergeben. Insgesamt wurden 71 goldene, 45 silberne und 8 bronzefarbene Abzeichen von Thomas Golla verliehen. Unterstützt wurde er von Bad Vilbels Stadtrat Sebastian Wysocki und vom Vorsitzenden des Sportkreises Wetterau, Jörg Wulf, die beide ein Grußwort sprachen. Insgesamt 56 Sportabzeichen wurden von Kindern und Jugendliche absolviert, das jüngste Kind ist sechs Jahre alt. Der älteste Absolvent der 68 Erwachsenen, Gerhard Golla, ist stolze 84 Jahre alt. Ein besonderes Abzeichen erhielten die Sportabzeichen-„Jubilare“, die die Prüfung zum fünften, zehnten und zum fünfzehnten Mal bestanden haben. Stefan Herbst war zum fünfzehnten Mal erfolgreich. Michaela Albert erhielt die Ehrennadel zum zehnten Sportabzeichen. Für Gabriele Eichinger, Thorsten Piel und Gerhard und Silas Golla war es die fünfte Ehrung bei den Erwachsenen. Zum Schluss wurden zwölf Familiensportabzeichen verliehen. Hier müssen Vertreter aus mindestens zwei Generationen einer Familie am Start gewesen sein. Die Familien wurden neben Urkunde und Abzeichen auch noch mit einem Glas Schokocreme und einem Minipokal belohnt. Zwei Familien konnten sogar Mitglieder aus drei Generationen zum Sportabzeichen mobilisieren: Familie Freundschig mit Herbert, Jana und Samuel und Familie Golla mit Gerhard, Rike, Thomas, Lukas und Silas. Die Vorbereitungen für das Sportabzeichen im Jahr 2021 laufen bereits. Zum Sportabzeichentraining, das jeden Montag um 18.45 – 19.45 Uhr auf der Sportanlage in Dortelweil angeboten wird, ist jeder herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft. Weitere Informationen dazu und zu allen anderen Vereinsangeboten gibt es in der Vereinsgeschäftsstelle in der Sporthalle Am Siegesbaum, Willy-Brandt-Straße 1, in Dortelweil. Tel.: 06101-989393; 2i32n32f32o32Ø32f32u32n32-32b32a32l32l32-32d32o32r32t32e32l32w32e32i32l32.32d32e32;3

Galerie

instagram FB-f-Logo_blue_29 yt_logo_rgb_light


DOSB_Siegel_SPG_Farbe_rgb_300dpi_sz

Pluspunkt-Gesundheit-2019_400px_sRGB_Logo_1

Logo_Rehasportgruppe_anerkannt_zertifiziert

Logo_FK_Verein

Banner_la_ngs_Verein